Zahnmedizinisch-Biowissenschaftliches Forschungs- und Entwicklungszentrum (ZBZ Witten GmbH)

Endorse Company
Das ZBZ in Witten Das ZBZ richtet sich mit seinem Angebot an Unternehmen und Einrichtungen, die anwendungsorientiert forschen, entwickeln, herstellen oder innovative Dienstleistungen in der zahnmedizinischen oder biowissenschaftlichen Wertschöpfungskette erbringen. Hierzu gehören forschende und entwickelnde Unternehmen ebenso wie gewerbliche Partner für klinische Studien und Unternehmen der Informationstechnologie, Weiterbildungsträger oder Entwickler von innovativen Lernsystemen. Das bundesweit einzigartige Konzept ermöglicht angewandte Forschung und Entwicklung gemeinsam mit einem renommierten universitären Partner für klinische Studien, Anwendungen und Weiterentwicklungen unter einem Dach. Die direkte Anbindung der Zahnklinik der Universität Witten/Herdecke mit ihren assoziierten Kliniken und ambulanten Partnern öffnet den Zugang zu einem großen Patientenpool für Forschung und Lehre, Fort- und Weiterbildung. Das ZBZ Witten integriert die bestehenden Forschungskompetenzen der Zahnklinik. Für den Bereich Zahnmedizin ergeben sich daraus zunächst folgende Themenschwerpunkte für das Kompetenzzentrum: Verbesserung dentaler Implantatsysteme, CAD/CAM-Verfahren in der Zahntechnik, neue dentale Füllungsmaterialien, regenerative Verfahren in der Parodontologie und Oralchirurgie, moderne bildgebende Verfahren, Kariesprävention. Die enge organisatorische und räumliche Verzahnung von Forschung, Entwicklung, klinischer Erprobung, Prüfung und Qualitätssicherung schafft optimale Voraussetzungen für einen weitgehend simultanen bzw. iterativen Ablauf des Innovations- und Entwicklungsprozesses. Kurze Wege und die hohe Kommunikationsintensität inspirieren die Partner gegenseitig. Kosten- und zeitintensiver Abstimmungsaufwand wird nachhaltig verringert, die „Time to Market“ auf ein Minimum reduziert. Lern- und Qualifizierungsprozesse können im ZBZ zeitnah und effizient an die Innovationsprozesse gekoppelt, Erkenntnisse und Erfahrungen über die wissenschaftlich orientierte Lehre, Fort- und Weiterbildung und ein Learning by doing in interdisziplinären Projekten direkt in die Qualifikation aller Beteiligten umgesetzt werden

Products