Imaging Management, Volume 10, Issue 1 /2008

Optimales Risikomanagement in Der Gesundheitsversorgung

share Share

Von Maria Ines Cartes

Während Behandlungs- und Operationsmethoden ständig verfeinert werden, ist dies nicht immer der Fall für die damit verbundene Arbeitsorganisation. Bereits kleinere Fehler und Störungen in den Arbeitsabläufen können in Anbetracht des hohen Grades an Technisierung und notwendiger Arbeitsteilung in Medizin und Pflege katastrophale Folgen haben. Der zukünftige erfolgreiche Fortbestand der Krankenhäuser ist darum nur durch eine gute Strategie, den effizienten Ressourceneinsatz und optimale Prozessbeherrschung möglich. Deshalb ist es notwendig, Managementsysteme wie das Risikomanagement in den operativen, taktischen und strategischen Entscheidungen zu implementieren. Konkret bedeutet dieses die strategische Einführung eines effizienten und effektiven Risikomanagements unter optimaler Ressourcenallokation, das zur Ergebnissicherheit beiträgt. Dieses ist in 6 Schritten konkret und straff zu realisieren: Entscheidung treffen; Kulturwandel vornehmen; Voraussetzungen und Rahmenbedingungen aufbauen; Risikomanagement-Fachkompetenz schaffen und Aufbau- und Ablauforganisation bilden.


Print as PDF
Von Maria Ines CartesWährend Behandlungs- und Operationsmethoden ständig verfeinert werden, ist dies nicht immer der Fall für die damit verbundene Arbeitso

No comment


Please login to leave a comment...

Highlighted Products