Imaging Management, Volume 10, Issue 1 /2008

37. EVKD-Mitgliederversammlung in Düsseldorf

Zahlreiche Mitgliedsländer aus ganz Europa sind in 2007 zur ordentlichen EVKD-Mitgliederversammlung, die anlässlich des EVKD-Seminars zum Thema Akkreditierung (siehe auch Bericht S. 45) am 16.11. in Düsseldorf stattfand, zusammengetreten. Glücklich darüber, Gast bei den deutschen Kollegen sein zu dürfen und anlässlich der Versammlung auch an einem, wie mehrfach bezeugt, hochgradigen Weiterbildungsseminar sowie dem Deutschen Krankenhaustag teilnehmen zu können, haben Delegierte die Gelegenheit nicht verpasst, auch der Verleihung des Golden Helix Award 2007 beizuwohnen und die Weltmesse Medica zu besuchen.

Zu Beginn der Mitgliederversammlung informierte Präsident Paul Castel Delegierte zunächst über die Mandatserneuerung Herrn Generalsekretärs Willy Heuschen für weitere fünf Jahre (2008-2012), was von allen Seiten mit sehr positiver Resonanz aufgenommen wurde. Herr Willy Heuschen bemerkte, dass er sich sehr glücklich schätze, die Aufgabe fortführen zu können, bedankte sich für das bezeugte Vertrauen und sagte, er hoffe auch weiterhin auf die Unterstützung der EVKD-Mitglieder zählen zu dürfen.

Der Präsident stellte sodann seinen Tätigkeitsbericht vor, der umfassend über die seit seiner Wahl im September 2006 erfolgte Aktivitäten der einzelnen Organe informierte. Das Arbeitsprogramm umfasste vor allem die Organisation des Seminars vom Vortage, die Abgabe öffentlicher Stellungnahmen zur geplanten Gemeinschaftsaktion in der Gesundheitsversorgung und die Initiierung eines möglichen Projekts der Zusammenarbeit mit Krankenhaus-IT Leitern in Europa.

Zusätzlich konnte noch in 2006 eine Blitzumfrage, von denen in Zukunft mehr geplant sind, zu Tätigkeiten im Bereich Messung der Patientenzufriedenheit stattfinden, sowie eine weitere Umfrage in 2007 zur Mobilität des Gesundheitspersonals. Diese Art Umfrage stellt eine neue Vorgehensweise der EVKD dar. Es kann einfach und unbürokratisch die jeweilige Position der EVKD zu aktuellen Fragen besser definiert werden und schafft im Allgemeinen mehr Überblick zur Organisation der Gesundheitswesen in Europa.

Herr Castel berichtete sodann detailliert über die beiden Positionspapiere der EVKD im Zusammenhang mit dem Konsultationsverfahren der Europäischen Kommission zu Gesundheitsdienstleistungen. Diese haben schwerpunktmäßig das Thema Qualitätssicherung und Akkreditierung von Krankenhäusern behandelt und somit auch das Seminarthema initiiert. Im Zuge einer weiteren Bearbeitung dieser Thematik sind nunmehr weitere Aktionen in 2008, vor allem während der Ratspräsidentschaft Frankreichs, angedacht.

Im Anschluss hieran erläuterte der Präsident die Projekte neuer Mitgliedschaften aus Ost und Zentraleuropa, wie z.B. Rumänien. Für Rumänien erteilten Delegierte eine Aufnahmegenehmigung unter dem Vorbehalt eines positiv ver laufenden Besuchs des Präsidenten bei den rumänischen Kollegen. Als weiterer Kandidat, allerdings derzeit noch ohne konkrete Aussichten wird Bosnien-Herzegowina nicht ausgeschlossen. Das weitere Aktionsprogramm umfasst Punkte wie die Fortführung der derzeitigen Projekte und in ganz besonderem Maße natürlich die Organisation des 22. EVKD-Kongresses in Graz, als Hauptbestandteil aller Aktivitäten der EVKD. Daneben wird auch die Planung einer neuen Zusatzveranstaltung für 2009 wieder auf dem Programm stehen, sowie die Beobachtung der EU Aktivitäten und eventuellen Stellungnahmen der EVKD hierzu.

(Der Tätigkeitsbericht kann in voller Länge auf der EVKD-Hompage eingesehen werden).

Generalsekretär Willy Heuschen informierte sodann über die Rechnungslegung 2006 und Haushalt 2008. Als gute Nachricht schickte er vorweg, dass die Rechnungslegung mit einem Überschuss von ca. 4000 Euro abgeschlossen werden konnte. Unter Zustimmung des Vorstands, würden weiterhin Rücklagen für neue Tätigkeiten der EVKD gebildet, um Mitgliedern ein umfangreiches Maß an Leistung anbieten zu können. Von den Rechnungsprüfern als fehlerfrei attestiert, genehmigten Delegierte sodann Rechnungslegung und Haushalt einstimmig.

Schließlich informierte Herr Nikolaus Koller, Vertreter Österreichs im EVKDVorstand und Präsident der Bundeskonferenz für Krankenhausmanager in Österreich, über den bevorstehenden EVKD -Kongress in Graz im September 2008 und machte Delegierten Ort, Ablauf sowie Kongressthemen schmackhaft, sodass die nochmals ausdrücklich erfolgte Einladung allseits sehr begrüßt wurde.

Die nächste, ordentliche EVKD-Mitgliederversammlung findet im Vorfeld dieses Kongresses am Morgen des 25.9.2008 in Graz statt. Bereits heute möchten wir Sie zu dieser herzlich einladen und freuen uns auf Ihr zahlreiches Kommen !


Print as PDF
Zahlreiche Mitgliedsländer aus ganz Europa sind in 2007 zur ordentlichen EVKD-Mitgliederversammlung, die anlässlich des EVKD-Seminars zum Thema Akkreditier

No comment


Please login to leave a comment...

Highlighted Products